Tantra-Jahresgruppen

Die Resonanz auf die Jahresgruppen und Tantra-Intensivseminare 2018 ist überwältigend! Die Plätze für Frauen sind in beiden Jahresgruppen so gut wie ausgebucht - für Männer gibt es ein beiden Jahresgruppen noch je zwei Plätze.

Hier anmelden!

Jahreszyklus III ab 2019

In diesem Zyklus von 4 Retreats erfährst Du Dich selbst in authentischem Kontakt mit der Gruppe, kannst entgrenzende Erfahrungen machen und außergewöhnliche Bewusstseinszustände erleben. Wir leben ohne Uhr, verzichten auf externe Kommunikation und verbringen das ganze Wochenende gemeinsam im Seminarhaus.

Beratung & Coaching

Für Einzelpersonen, Paare und Organisationen in Lebenskrisen und Veränderungsprozessen. Ich zeige veränderte Standpunkte, öffne neue Räume und lenke das Bewußtsein auf das Hier und Jetzt.  Dabei steht eine lösungsorientierte Arbeitsweise durch gemeinsam definierte und prüfbare Ziele im Vordergrund. 

Neu: Systemische Sexualbe-ratung (IGST-zertifiziert)!

Familienstellen

Bei systemischen Aufstellungen von Familien, Teams und Organisationen schlüpfen Stellvertreter in die Rolle der beteiligten Personen und spiegeln deren Gefühle wieder. So werden Schwierigkeiten und Konflikte in Beziehungen, mit Kindern oder im Beruf offen sichtbar. Schnell zeigen sich Lösungen in bildhafter Form!

Was passiert bei einer Familienaufstellung?

Was passiert bei einer Familienaufstellung?In einer Gruppe wählt der Aufstellungsleiter oder der Aufsteller selbst aus den anwesenden Personen Stellvertreter für die beteiligten Parteien. Dabei ist es unwichtig, dass die Stellvertreter Details über das Problem des Aufstellers kennen. Es ist von Vorteil, wenn die Stellvertreter nicht Teil des aufzustellenden Real-Systems (Familie, Team, Organisation) sind.

Nachdem die Stellvertreter gewählt wurden, bewegen sie sich auf der „Bühne“ (typischerweise das Feld in einem Stuhlkreis der Teilnehmer) selbständig an einen Ort, an dem sie sich wohl und richtig fühlen. Die einzige Aufgabe der Stellvertreter ist es, ihren Impulsen in Beziehung zu den anderen Stellvertretern zu folgen. Der Aufsteller, der Leiter und die übrige Gruppe beobachten das Geschehen zunächst unkommentiert.
In einer Aufstellung zeigen sich auf wunderbare Weise alle Konflikte, Spannungen und Verstrickungen in bildhafter Form (phänomenologisch) und der Aufsteller erhält auf diese Weise eine „offen sichtliche“ Antwort zu seinem Anliegen. Je nach Aufgabenstellung kann der Aufstellungsleiter nun verschiedene Impulse geben und so die Stellvertreter in liebevoller Weise in eine heilsame Bewegung versetzen. Die Lösung zeigt sich wiederum in bildhafter Form.

Wie kann das fumktionieren?

 

Du findest mich auch hier:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok